Dieter Hertrampf und Peter Meyer, die Puhdys

Die Puhdys verkörpern 44 Jahre deutsch-deutsche Rockgeschichte. Sie durften schon als DDR-Band im Westen auf treten und haben 20 Millionen Alben verkauft. In „SWR1 Leute“ erzählen die beiden Gründungsmitglieder Dieter „Quaster“ Hertrampf und Peter „Eingehängt“ Meyer über Ossis und Wessis und woher sie ihre Spitznamen haben.

Share

Kommentar hinzufügen