Kategorien
Regula Rytz
5. November 2013 Samstagsrundschau

Für die Grünen läuft es aktuell nicht gut: Andere Parteien stehlen ihnen die Ideen und sie leiden an Wählerschwund. Sind die Grünen am Verwelken? Wie wollen sie wieder aufblühen? Die grüne Co-Präsidentin Regula Rytz im Gespräch mit Géraldine Eicher.Die Wahlniederlage in Genf schmerzt die Grünen. Dass ihr Lieblingsthema Atomausstieg nun zum politischen Mainstream gehört, mag inhaltlich zwar erfreuen. Weniger erfreulich ist für die grüne Partei, dass sie damit beim Kampf gegen die Atomenergie nur noch eine von vielen ist und allzu oft als quantité négligable abgetan wird. Schwierigkeiten bereiten den Grünen zur Zeit auch verkehrspolitische Fragen: Die Partei will keine Erhöhung der Autobahn-Vignette, die Parteibasis aber sehr wohl. Wie will Co-Parteipräsidentin Regula Rytz diese Probleme angehen, wie will sie verhindern, dass die Grünen welken?

Share
Schreibe einen Kommentar

Impressum

***