Wir werden überwacht – na und?

Wer den Fichenskandal erlebt hat, weiss: Wir werden beschnüffelt und überwacht. Edward Snowdens Enthüllungen, dass die USA die ganze Welt überwachen, sind für viele deshalb nicht überraschend. Nur: wo führt diese Überwachung eigentlich hin?Auch wer nichts zu verstecken hat, kann ins Visier der Geheimdienste geraten. Denn die Daten, die Computer über uns sammeln, müssen interpretiert werden, und da kann es zu Fehlalarmen kommen. Plötzlich hängt jemand am Flughafen fest, weil ein Computer berechnet hat, dass er mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Terrorist ist. Und vielleicht wird der Computer einmal die Wahrscheinlichkeit berechnen, ob jemand in Zukunft irgendwann eine Straftat begehen wird. Und dann? Guido Berger ist Leiter der SRF-Fachredaktion Digital und Korrespondent aus der digitalen Welt.

Share

Kommentar hinzufügen