Weidmann will Banken abwicklen können – Bundesbankpräsident fordert Lehren aus der Zypern-Krise

Bundesbankpräsident Jens Weidmann befürwortet ein "Abwicklungsregime" für Banken im Euroraum. Daran arbeite derzeit die Europäische Kommission. Das Ziel: Für die Abwicklung von Banken in Schieflage soll es eine "Haftungskette" geben, die den Steuerzahler schont.

Deutschlandfunk, Interview der Woche
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Tags: ,

Kommentar hinzufügen