Zu Gast: Hans-Erhard Haverkampf, Architekt und Schriftsteller

Er war der Mann für die Realisierung der besonders anspruchsvollen Bauvorhaben. In Frankfurt war es der Römerberg und die Alte Oper, in Berlin das Kanzleramt und das Holocaust-Mahnmal. Und warum ist er unter die Schriftsteller gegangen? Diese Frage und andere Themen beantwortet Hans-Erhard Haverkampf im aktuellen Kulturgespräch.

Share

Kommentar hinzufügen