Kauppert: Militärische Machtübernahme ist unwahrscheinlich – Leiter der …

In Pakistan spreche zurzeit alles dafür, dass der demokratische Prozess beibehalten wird, sagt Philipp Kauppert, von der Friedrich-Ebert-Stiftung in Islamabad. Auch das Militär habe seinen Kurs geändert. Die Bekämpfung der Taliban sei zur wichtigsten sicherheitspolitischen Aufgabe erklärt worden.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen