Michael Broch und Dr. Peter Kottlorz, katholische Theologen und Rundfunkpfarrer

katholische Theologen und Rundfunkpfarrer | Die Meldung kam am Rosenmontag, 11. Februar, am späten Vormittag wie ein Blitz aus heiterem Himmel. Papst Benedikt XVI. gibt sein Amt zum 28. Februar auf, weil er sich den enormen und strapaziösen Anforderungen geistig und körperlich nicht mehr gewachsen fühlt. Ratzingers Bruder Georg brachte es auf den prosaischen Punkt: „Das Alter drückt!“ Dieser Rücktritt bedeutet eine enorme Zäsur für die Katholische Kirche und wirft viele Fragen auf. Wie sieht die Bilanz von Benedikt aus? Wohin geht die Kirche in schwierigen Zeiten? Wer könnte bzw. wer sollte sein Nachfolger werden? Antworten in SWR1 Leute von Michael Broch, Katholischer Priester und SWR-Rundfunkpfarrer. Und von Dr. Peter Kottlorz, Katholischer Theologe und als SWR-Senderbeauftragter zuständig und verantwortlich für sechs deutsche Bistümer.

Share

Tags:

Kommentar hinzufügen