Schauspielerin Maria Hofstätter

Schauspielerin Maria Hofstätter im Gespräch mit Petra Erdmann. In Ulrich Seidls Film „Paradies: Glaube“ spielt Hofstätter die alleinstehende Röntgenassistentin Anna Maria, die Jesus verfallen ist. Das Leben der fanatischen Katholikin gerät ins Wanken, als plötzlich ihr querschnittsgelähmter muslimischer Ehemann Nabil vor der Tür steht. Über die Schwierigkeit, über seine Schamgrenze zu gehen, Missionieren wie ein Staubsaugerverkäufer und warum sich Maria Hofstätter sieben Jahre auf die Rolle vorbereitet hat.

Share

Kommentar hinzufügen