Afrika-Experte Ruedi Küng zur Situation in Mali

Ruedi Küng, ehemaliger DRS-Afrika-Korrespondent, erläutert im Gespräch mit Urs Siegrist die Hintergründe des aktuellen Konflikts im westafrikansischen Land, das einst eine Art afrikanischer Musterdemokratie war.Mali, das westafrikanische Land, das die französische Hilfe gegen die islamistischen Rebellen im Land begrüsst, schaut in eine schwierige Zukunft, unbesehen davon, wie lange die Intervention dauert.Ruedi Küng schildert den Reichtum afrikanischer Kulturen, die im Bürgerkrieg nun vielleicht unwiderbringlich zerstört werden. Und er zeichnet ein düsteres Zukunftsbild für das Land, das wirtschaftlich schon vor dem Krieg zu den ärmsten Länderngehört hat.

Share

Tags: ,

Kommentar hinzufügen