Zu Gast: Niko von Glasow, Regisseur

Der neue Film von Niko von Glasow trägt den optimistischen Titel „Alles wird gut“. Damit geht er hinter die Theater-Kulissen und gleichermaßen unter die Haut: Denn diese Dokumentation beobachtet ein Ensemble von behinderten und nicht behinderten Schauspielern, geleitet vom Regisseur Niko von Glasow, beim Entwickeln ihres eigenen Theaterstücks. Darin geht es um Menschen mit unterschiedlichen „besonderen Bedürfnissen“, die es wagen wollen, bei einer Casting-Show aufzutreten. Ein mutiges und bewegendes Projekt, über das hr2-kultur mit dem selbst Contergan-behinderten Regisseur Niko von Glasow spricht.

Share

Tags: ,

Kommentar hinzufügen