"Die Stabilisierung unserer Währung ist nicht umsonst zu haben" – Volker Wissing: …

Der finanzpolitische Sprecher der FDP, Volker Wissing, will sich nicht festlegen, wie viel Zeit Griechenland für seine Reformen bekommen soll. Einen Schuldenschnitt schließt er aber aus. Das Land müsse, wie auch Portugal, Spanien und Italien, "so schnell wie irgendwie möglich" wieder wettbewerbsfähig werden.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen