DFB-Präsident Wolfgang Niersbach – über Druck, Macht und Erwartungen

Vom Sportjournalisten über den DFB-Pressesprecher und Medienchef des WM-Organisationskomitees 2006 bis zum Präsidenten des weltgrößten Sportfachverbandes hat sich Wolfgang Niersbach nach oben gearbeitet. In hr-iNFO redet er über seine Rolle als DFB-Chef und den Kampf gegen die steigende Gewaltbereitschaft der Fans.

Share

Kommentar hinzufügen