Zu Gast: Bernd Brunner, Kulturwissenschaftler

Es gibt sie, die Kunst des Liegens, das behauptet jedenfalls der Kulturwissenschaftler Bernd Brunner, der ein Handbuch der horizontalen Lebensform geschrieben hat. Er räumt darin mit dem Vorurteil auf, dass das Liegen zwangsläufig Passivität, Stillstand oder Faulheit bedeute. Ganz im Gegenteil bietet das Liegen ganz besondere Möglichkeiten, kreativ zu sein. Wie und welche Unterlagen dazu nötig sind, erzählt Bernd Brunner im aktuellen Kulturgespräch.

Share

Tags: ,

Kommentar hinzufügen