Wolf Schneider, Journalist und Sprachkritiker

Wolf Schneider hat eine beeindruckende journalistische Karriere gemacht. Er war USA-Korrespondent der „Süddeutschen Zeitung“, Verlagsleiter beim „Stern“, Chefredakteur der „Welt“. Er moderierte die NDR-Talkshow und leitete die Hamburger Journalistenschule. Bis heute ist der Autor von 30 Sachbüchern hochproduktiv. In diesem Jahr, inzwischen 87 Jahre alt, hat Wolf Schneider zwei Bücher veröffentlicht – das eine über den Untergang der Titanic vor hundert Jahren und das andere über Lüge und Wahrheit.

Share

Kommentar hinzufügen