Alex Capus, Schriftsteller: «Eine Kleinstadt ist literarisch interessanter als eine Metropole.»

Der Schweizer Erfolgsautor, Beizer und Lokalpolitiker Alex Capus zieht Kleinstädte den Metropolen der Welt vor, solange er nicht gezwungen wird, zu bleiben. Für sein neuestes Buch «Skidoo» bereiste er die US-amerikanische Provinz. Zum ramponierten Ruf der Schweiz im Ausland meint der Schriftsteller: «Nachdem wir jahrzehntelang profitieren konnten, müssen wir uns erst daran gewöhnen, mit dem roten Pass nicht mehr überall willkommen zu sein.» Alex Capus, der als Kind von Paris nach Olten kam, ist Gast bei Dominic Dillier in der Talksendung «Focus».

Share

Kommentar hinzufügen