Zu Gast: Marcus H. Rosenmüller, Filmregisseur

Mit „Wer früher stirbt ist länger tot“ wurde Marcus H. Rosenmüller 2006 schlagartig berühmt. Nun kommt seine neueste Komödie in die Kinos. Um die angeschlagene Beziehung zu seiner Frau in Schwung zu bringen und dem Heimatdorf aus der Krise zu helfen, beschließt Georg (Christian Ulmen) mithilfe eines wahnwitzigen Betrugs, seine verstorbene Schwiegermutter (Hannelore Elsner) heilig sprechen zu lassen: „Wer’s glaubt wird selig“.

Share

Tags: ,

Kommentar hinzufügen