Von Alemann: "Für Frau Merkel gibt es keine unmittelbaren Folgen" – Politologe über …

Bei der Wahl in NRW gibt es klare Verlierer und Gewinner, so der Politikwissenschaftler Ulrich von Alemann. Dass Oskar Lafontaine die Linke aus Krise führen kann, glaubt er nicht. Angela Merkel werde "weiter regieren, aber ihre Mehrheit ist noch stärker angeknackst". Hannelore Kraft werde bei der Kür des SPD-Kanzlerkandidaten ein entscheidendes Wort mitreden.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Tags: ,

Kommentar hinzufügen