Ursula Hafner-Wipf, Regierungspräsidentin des Kantons Schaffhausen

Heute ist Bundesratssitzung, aber nicht im Bundeshaus, sondern in einem Schloss im Kanton Schaffhausen. In dem Kanton, der sich in einer Werbekampagne «ein kleines Paradies» nennt. Wir reden über den nördlichsten Kanton der Schweiz, der zu 80 Prozent von Deutschland umgeben ist und zwar mit der Präsidentin des Regierungsrates, der Sozialdemokratin Ursula Hafner-Wipf. Susanne Brunner hat sie zwischen ihren Terminen als Gastgeberin des Bundesrates in Schaffhausen getroffen.

Share

Tags: ,

Kommentar hinzufügen