Rolf Zuckowski, Musiker – 28.03.2012

„Wie schön, dass du geboren bist“, „In der Weihnachtsbäckerei“, „Du da im Radio“ – Rolf Zuckowskis Lieder gehören inzwischen schon zum neuen Volksliedgut. Begonnen hat der Hamburger seine Musikerkarriere als, Gitarrist und Sänger der Schulband seines Gymnasiums. Nach dem BWL-Studium wurde er dann Co-Produzent und Texter. Inspiriert vom Gesang seiner kleinen Tochter, begann der dreifache Vater schließlich Kinderlieder zu schreiben. 1978 entstand so sein erstes und bis heute immer noch erfolgreiches Singspiel für Kinder: „Rolfs Vogelhochzeit“. Es folgte der große Durchbruch mit „Du da im Radio“ und einem Auftritt 1982 in „Wetten dass..?“ mit dem Titel „…und ganz doll mich“. Bis heute sind mehr als 50 Tonträger mit Liedern von Rolf Zuckowski erschienen, drei Generationen kennen und schätzen ihn, sein Werk schlägt Brücken zwischen den Menschen.

Share

Kommentar hinzufügen