Egon Johannes Greipl, Generlakonservator – 16.03.2012

1999 war Egon Johannes Greipl sechs Monate als Oberstleutnant der Reserve beim SFOR-Einsatz in Bosnien, danach wurde er Generalkonservator des Bayerischen Landesamtes für Denkmalpflege. Als oberster bayerischer Denkmalpfleger setzt er sich für einen weiten Denkmalbegriff ein, der auch Industrieanlagen oder Nazi-Hinterlassenschaften einschließt, die mancher gern aus dem Auge und aus dem Sinn hätte. Moderation: Stephanie Heinzeller

Share

Tags: ,

Kommentar hinzufügen