Hans-Peter von Peschke

Seit 2010 ist Hans-Peter von Peschke deutsch-schweizer Doppelbürger. Vor allem aber ist er Radiojournalist. Zuerst hat er die Schweiz für deutsche Sender beobachtet; seit 1985 hat er für Radio DRS gearbeitet. Seine Reportagen und Beobachtungen erscheinen nun als Buch: «Das Land, wo die Millionen blühn». Natürlich geht es darin auch um das immer wieder schwierige Verhältnis zwischen Deutschen und Schweizern. Hans-Peter von Peschke ist Gast bei Urs Siegrist.Literatur: Hans-Peter von Peschke: «Das Land, wo die Millionen blühn» – Ein Vierteljahrhundert als Journalist in der Schweiz. Books on Demand; CHF 39.90

Share

Kommentar hinzufügen