Mißfelder: Die westliche Welt ist kriegsmüde – Außenpolitischer Sprecher der Union zur Lage in …

Hätte sich der Westen im Irak und Afghanistan nicht militärisch engagiert, wäre die Bereitschaft größer gewesen, in Syrien zu helfen, glaubt CDU-Außenpolitiker Philipp Mißfelder. Das Ziel der geplanten Syrien-Kontaktgruppe sei es, einen Regimewechsel mit diplomatischen Mitteln herbeizuführen.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen