IdW Sebastain Edathy, Vors. Neonazi-Untersuchungsausschuss

Der Neonazi-Untersuchungsausschuss des Deutschen Bundestages kam in dieser Woche zu seiner ersten Arbeitssitzung zusammen. Er soll ebenso wie die von den Innenministern eingesetzte Bund-Länder-Kommission das Versagen der deutschen Sicherheitsbehörden bei der Aufklärung der Terrortaten der Zwickauer Zelle aufarbeiten und Empfehlungen für die künftige deutsche Sicherheitsarchitektur formulieren. Claus Heinrich sprach mit dem Vorsitzenden des Untersuchungsausschusses, dem Sozialdemokraten Sebastian Edathy:

Share

Tags: ,

Kommentar hinzufügen