Annette Röckl, Handschuhmacherin – 24.01.2012

„Die Hand ist neben dem Gesicht der individuellste Ausdruck des Menschen“. Annette Roeckl kümmert sich um unsere Hände – beziehungsweise um deren Verpackung: Als Chefin von „Roeckls Handschuhe und Accessoires“. Das Traditionsunternehmen wurde 1839 in München gegründet und belieferte einst sogar Kaiserin Sisi. Heute stellt Roeckl über eine halbe Million Handschuhe pro Jahr her – vom modischen Accessoire mit Nieten, Rüschen oder Pelzbesatz bis zum Hightechhandschuh für Smartphonebesitzer. Früher hätte sich Annette Roeckl nicht vorstellen können, Chefin zu werden. Niemals wollte sie ins Familienunternehmen einsteigen. Sie trug sogar, bis sie 20 war, „aus Prinzip“ keine Handschuhe. Doch als ihr Sohn zur Welt kam, suchte die alleinerziehende Mutter nach einem flexiblen Job und absolvierte eine Ausbildung im elterlichen Betrieb. 2003 übernahm die gebürtige Münchnerin dann die Leitung.

Share

Tags: ,

Kommentar hinzufügen