"Es gibt jetzt keinen Anlass für solche Spekulationen" – CSU-Vorsitzender will keine …

Nur der Bundespräsident und "Bild"-Chefredakteur Kai Diekmann würden wissen, was bei diesem Anruf ausgetauscht wurde. Es gehöre zur Fairness, immer nur Dinge zu bewerten, die man kennt, sagt der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer. Sowohl die Kanzlerin als auch er stünden hinter Christian Wulff.

Deutschlandfunk, Interview der Woche
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen