"Er hat doch eine ganze Menge richtig gemacht" – Tübinger Medienwissenschaftler rät …

Auch wenn das Presseecho verheerend sei, so habe Bundespräsident Christian Wulff in seinem Interview "doch eine ganze Menge richtig gemacht", lobt der Medienwissenschaftler Bernhard Pörksen. Erstmals sei "so etwas wie eine Strategie" sichtbar geworden, indem Wulff nun "Transparenz als neue Basisideologie" transportiere.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Tags: ,

Kommentar hinzufügen