Ernst Messerschmid, Astronaut

SWR2 Zeitgenossen vom 26.12.2011
Im Herbst 1985 stieg die US-Raumfähre Challenger in den erdnahen Weltraum. An Bord waren auch die deutschen Raumfahrer Ernst Messerschmid und Reinhard Furrer. Der gebürtige Reutlinger Messerschmid hatte nach einer Flaschnerlehre zunächst Physik studiert und kam über verschiedene wissenschaftliche Stationen zur Astronautik. Kurz nach seinem Aufenthalt im All ging er an die Universität Stuttgart, wo er, nach seiner Berufung als ordentlicher Professor, Direktor des Instituts für Raumfahrtsysteme wurde; dazu leitete er später das Europäische Astronautenzentrum in Köln.

Share

Kommentar hinzufügen