Markus Arnold: Macht und Moral – warum Politiker vergessen, was recht ist

Vorwurf der Vergewaltigung, Vorwurf der Korruption, Anklage wegen Sex mit Minderjährigen, Amtsmissbrauch: diese Vorwürfe betreffen bedeutende und mächtige Männer, einflussreiche Politiker. Was ist mit den Männern an der Macht los? Wo haben sie ihre Moral gelassen? Ivana Pribakovic sprach mit Markus Arnold, Verfassungsrat und bis letztes Jahr Präsident der CVP des Kantons Zürich. Er ist Ethik-Dozent und Leiter des Religionspädagogischen Instituts an der Universität Luzern.

Share

Tags: ,

Kommentar hinzufügen