NADA-Chefin Andrea Gotzmann: Der saubere Sport ist das Normale

Früher war Andrea Gotzmann eine erfolgreiche Basketballerin. Heute ist sie Deutschlands Doping-Fahnderin Nummer eins. Seit Mitte September leitet die 53-Jährige die Nationale Anti-Doping-Agentur (NADA). Wie sie Doping-Sünder stoppen will, sagt die Sportwissenschaftlerin und Chemikerin im Gespräch mit hr-iNFO.

Share

Tags:

Kommentar hinzufügen