Albert Schmid, SPD-Politiker – 11.11.2011

„Im Wirtshaus meiner Eltern wurde ich politisch sozialisiert!“ sagt der bayerische Sozialdemokrat Albert Schmid. Dort, im oberpfälzischen Laaber, hat er die Stammtischdiskussionen der Nachkriegszeit verfolgt – „Ich habe da so viele zu CSU-lern gewendete Alt-Nazis erlebt, dass ich mit 18 Jahren in die SPD eingetreten bin. Mein Geburtsjahr 1945 war für mich immer Verpflichtung an einem friedlicheren, demokratischeren, besseren Deutschland mitzuarbeiten.“ Moderation: Stephanie Heinzeller

Share

Kommentar hinzufügen