Bernard Lehmann zum Agrarbericht 2011

Die Schweizer Bauern arbeiten in einem harten Umfeld: Viele geben auf. Und nun macht ihnen zusätzlich der starke Franken zu schaffen. Das geht aus dem  Landwirtschaftsbericht 2011 hervor, der vom neuen Direktor Bernard Lehmann vorgestellt wurde.Bernard Lehmann hat das Amt im Juli übernommen. Der Bauernsohn und ehemalige ETH-Professor steht vor keiner leichten Aufgabe. Wie er diese lösen will sagt er im Tagesgespräch bei Susanne Brunner.

Share

Tags: ,

Kommentar hinzufügen