Detlef Vetten, Journalist – 29.09.2011

Der erfolgreiche Journalist war lange alkoholabhängig und hätte so beinahe sein Leben zerstört. Detlef Vettens Leben studierte mit Stipendium in Paris, wurde einer der erfolgreichsten Sportreporter in Deutschland, gewann Preise, war Sportchef beim „Stern“, Lokalchef bei der Münchner Abendzeitung und schrieb als freier Journalist für große Magazine und Zeitungen. Doch das Leben erschien Detlef Vetten irgendwann immer unerträglicher – mit Sport, aber auch mit Alkohol versuchte er sich zu betäuben. Als er nicht mehr konnte landete er für 50 Tage in der Psychiatrie. Eine Zeit, die ihm das Leben rettete und für vieles die Augen öffnete. Heute ist er trockener Alkoholiker und arbeitet wieder erfolgreich als Journalist.

Share

Kommentar hinzufügen