Parteien-Kreuzverhör: die SVP

Sie ist die wählerstärkste Partei der Schweiz, und sie möchte trotz der Abspaltung der BDP noch zulegen – und dann wieder mit einem echten zweiten SVP-Bundesrat vertreten sein. Géraldine Eicher und Oliver Washington wollen von SVP-Fraktionschef Caspar Baader wissen, warum er die Zuwanderung begrenzen will, weshalb die SVP die AHV-Reform platzen liess und warum sie der Wirtschaft in der Frankenkrise nicht stärker helfen will. Zwischen Montag, 19. September und Freitag, 30. September gibt es kein Tagesgespräch. In dieser Zeit finden um 13.00 Uhr die «Kreuzverhöre» mit den politischen Parteien statt – im Hinblick auf die eigenössischen Wahlen im Oktober.

Share

Kommentar hinzufügen