WDR 2 MonTalk: Atze Schröder – Comedian (05.09.2011) Moderation: Matthias Bongard

Von wegen Standup-Comedian, von wegen Vorstadt-Proletentum – Atze Schröder definiert sich ganz anders: „Ich habe mich natürlich auch voll auf diese Rolle eingelassen und auch in Interviews immer den öffentlichen Atze gegeben. Aber ich sehe mich tatsächlich nach wie vor eher als Kabarettist.“ Leid tut ihm der permanente und konsequente Auftritt als eigene Kunstfigur natürlich auch nicht – warum auch? Seit Atze Schröder Mitte der 90er Jahre auf Kleinkunstbühnen auftauchte, ist ihm Erfolg nur so zugeflogen. „Alles Atze“ hieß seine eigene TV-Serie, die sieben Jahre lang erfolgreich auf RTL lief. Im Kinohit „7 Zwerge“ gab Atze den Hofnarren, er moderierte jahrelang den Deutschen Comedy-Preis – und gewann ihn auch mehrfach in verschiedenen Kategorien. Auf das Fernsehen verzichtet er momentan etwas, doch auf Live-Auftritte würde die bekennende Rampensau dies niemals tun: „Für die Bühne schlägt mein Herz. Und da spielt es auch keine Rolle, wie groß die ist.“ © WDR 2011

Share

Kommentar hinzufügen