"Die Märkte treiben die Politik vor sich her" – Deutsche-Bank-Chefvolkswirt: …

Die Euro-Zone war eine Schönwetterkonstruktion, die Wohltaten auf Pump finanziert habe, sagt der Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Thomas Mayer. Sollten die handfesten Finanzprobleme nicht gelöst werden, drohe eine Wirtschaftskrise großen Ausmaßes.

Deutschlandfunk, Interview der Woche
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen