Kornblum: US-Krise ist Folge gesellschaftlichen Wandels – Früherer US-Botschafter erwartet, …

Der ehemalige Diplomat John Kornblum glaubt, dass die USA einen tiefgreifenden gesellschaftlichen Wandel durchmachen – weg von der Industriekultur. Auch die Außenpolitik des Landes werde sich ändern, weil Kriege wie in Afghanistan oder im Irak nicht mehr zu bezahlen seien.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Tags: ,

Kommentar hinzufügen