Julia von Weiler, Psychologin

Chatten, bloggen, private Fotos veröffentlichen – über 90 Prozent der Jugendlichen sind täglich im Internet unterwegs und gehen oft sehr leichtsinnig mit privaten Informationen um. Das nutzen sogenannte „Pädo-Kriminelle“, die gezielt Jugendliche im Netz ansprechen und manipulieren. Julia von Weiler ist Psychologin und Geschäftsführerin des Vereins „Innocence in Danger“, dem internationalen Netzwerk gegen sexuellen Missbrauch. Sie kämpft besonders gegen die Verbreitung von Kinderpornografie im Internet und kennt die Tricks, mit denen sich Täter das Vertrauen von Jugendlichen erschleichen.

Share

Kommentar hinzufügen