"Was früher kahl war, ist wieder grün" – FAO-Expertin über die Bedeutung des Waldschutzes

Mehr Rechte der lokalen Bevölkerung an der Waldnutzung fordert Eva Müller, die für die Waldpolitik der Welternährungsorganisation FAO verantwortlich ist. Die Bewirtschaftung von Wäldern sei bei den Anwohnern am besten aufgehoben.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen