Am Tisch mit Vittorio Magnago Lampugnani, "Stadt-Denker"

Seit Jahren lehrt er an einer der angesehensten europäischen Universitäten Architekturgeschichte und Geschichte des Städtebaus, der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich. Er spricht darüber, was die Städte lebens- und liebenswert macht und warum das auf viele unserer modernen Städte nur sehr eingeschränkt zutrifft.
Gastgeber: Manfred E. Schuchmann

Share

Kommentar hinzufügen