AI: In Syrien finden systematische Übergriffe auf die Zivilbevölkerung statt – …

Amnesty International spricht von Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Syrien. Nach Interviews mit einigen der etwa 4000 syrischen Flüchtlinge im Libanon sei klar geworden, dass die Armee systematisch gegen Zivilisten vorgehe, sagt Ferdinand Muggenthaler von der deutschen AI-Sektion. Die Berichte seien "leider sehr glaubwürdig".

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen