Kämpfen heißt ertragen – Die japanische Mentalität aus westlicher Sicht

Die japanische Bevölkerung reagiert auf die Katastrophenserie dem Augenschein nach mit großer Ruhe und Disziplin. Im Inneren seien die Japaner dennoch sehr betroffen, sie kommunizierten das aber anders, sagt Folker Streib, Ex-Generalmanager der Commerzbank in Japan.

Deutschlandfunk, Informationen am Morgen
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen