Geophysiker: "Sehr starke Erdbebengefahr" im Rheingraben – Gerhard Jentsch hofft auf …

Nach Aussage des Geophysikers Gerhard Jentsch spielt die Erdbebenstärke "für die Gefährdung der Kernkraftwerksstandorte eine geringe Rolle". Wichtig sei vielmehr "die Erschütterung, die an dem Standort ankommt". Ältere Kraftwerke in Deutschland seien nicht für starke Erschütterungen ausgelegt.

Deutschlandradio Kultur, Interview
Direkter Link zur Audiodatei

Share

Kommentar hinzufügen