Dr. Michael Schirmer, Malerpoet – 11.01.2011

Malerpoet Dr. Michael Schirmer scheint irgendwie nicht von dieser Welt zu sein: seine Erzählungen, seine Bilder und seine Einstellung zum Leben sind märchenhaft, aber trotzdem nicht weltfremd. Für seine Mutter gab es immer nur die Entscheidung: Hütte oder Schloss! Das hat Schirmer geprägt. Er hat sich beides ermöglicht: Als er vom Schloss träumte, hat er sich einen maßgeschneiderten Anzug angezogen und auf dem herrschaftlichen Landgut eines Adligen angeheuert. Er hat zwar keinen Adelstitel, dafür aber einen Doktortitel und er wurde von einem Südseekönig zum Ritter geschlagen. Außerdem lebt der 71-Jährige seit über 30 Jahren in einer winzigen historischen Berghütte, genießt dort die „königliche“ Stille und die märchenhafte Umgebung. Schirmer liebt das Spiel mit Traum und Wirklichkeit und weiß: „Nicht der Glückliche ist dankbar, sondern der Dankbare ist glücklich!“.

Share

Kommentar hinzufügen