Archiv für Juli 2nd, 2020

Juli 2nd, 2020

Fake News und der Baron von Münchhausen – Tina Breckwoldt

Die Lebensgeschichte des Barons von Münchhausen ist voller Unfassbarkeiten. Aber wer war der Lügenbaron wirklich? Die Historikerin Tina Breckwoldt erläutert in der Redezeit die Parallelen zwischen Lügenschichten von damals und Fake News von heute. Moderation: Sabine Brandi

Share
Juli 2nd, 2020

Wann sind wir eins, Herr Platzeck? – Matthias Platzeck

Heute (1.7.) vor genau 30 Jahren bekam auch die DDR die D-Mark. Ein wichtiger Schritt der Einheit von Ost und Westdeutschland. Matthias Platzeck spricht in der Redezeit darüber, wo wir heute stehen beim Zusammenwachsen. Moderation: Thomas Koch

Share
Juli 2nd, 2020

EU-Botschafter Michael Clauß: Permanentes Krisenmanagement bei deutscher EU-Ratspräsidentschaft

Der deutsche EU-Botschafter in Brüssel, Michael Clauß, sieht in der Überwindung der Corona-Krise die wichtigste Aufgabe für die heute beginnende deutsche EU-Ratspräsidentschaft. Im SWR sagte er, Deutschland werde am Ende daran gemessen, dass es erfolgreich die Pandemie und die Pandemie-Folgen angehe. Deutschland müsse es gelingen, die EU wieder geschlossen und geeint aus dieser Krise herauszuführen. Das bedeute permanentes Krisenmanagement.

Share
Juli 2nd, 2020

Susanne Baer: „Der Rechtsstaat ist kein Patentrezept, der Rechtsstaat ist eine Aufgabe!”

Was die Bundesverfassungsrichterin Susanne Baer an dem Fach Jura fasziniert, ist die Mischung aus gesellschaftlicher Relevanz und Sprachkraft. Jura sei der Kern der Macht und der Machtfülle, deshalb habe sie begonnen, sich damit zu beschäftigen.

Share
Juli 2nd, 2020

Yvonne Kollrack | Orthopädin und Oberärztin

Unsere Füße tragen uns circa viermal um die Erde entlang des Äquators, wenn wir den Soll-Wert von 8.000 bis 10.000 Schritten pro Tag erfüllen. Und dabei geben 80 % aller Deutschen an, unter Problemen mit den Füßen zu leiden. Denn schon kleinste Störungen an der ausgeklügelten Mechanik des Fußes wirken sich massiv auf unser Wohlbefinden aus. Scheinbar geringe Störungen an der ausgeklügelten Mechanik der Füße können sich zu einem großen Problem auswachsen. Unscheinbare Erkrankungen des Fußes können massive Auswirkungen auf den ganzen Körper haben. Yvonne Kollrack ist Oberärztin für Unfallchirurgie und Orthopädie in einer Berliner Klinik. Wie sehen Therapiemöglichkeiten und Vorbeugung der häufigsten Krankheitsbilder aus? In „Warum wir unsere Füße auf Händen tragen sollten“ erklärt Yvonne Kollrack was unsere Füße leisten und wie sie gesund bleiben.
Moderation: Nicole Köster

Share
Juli 2nd, 2020

David McAllister (CDU): Ball liegt jetzt im Feld der Briten

Der Brexit-Beauftragte des Europaparlaments, der CDU-Abgeordnete David McAllister, geht nicht davon aus, dass die Briten heute die Übergangsfrist verlängern werden. Die britische Regierung habe das in den letzten Wochen kategorisch ausgeschlossen. Die Europäische Union habe stets betont, dass sie für so eine Verlängerung offen sei. Aber solange sich beide Seiten nicht einig seien, sei die Debatte müßig, so McAllister im SWR Tagesgespräch. (Die Briten sind am 31.1. aus der EU ausgetreten bleiben aber bis Jahresende im Binnenmarkt und der Zollunion.) Der Ball liege jetzt eindeutig im britischen Feld, so David McAllister. Der Zeitdruck sei enorm. Die britische Seite müsse jetzt ein Signal geben, ob man sich noch einigen könne und wenn „ja“, wie denn eine Einigung aussehen könnte. McAllister begrüßte es im SWR Tagesgespräch, dass sich beide Seiten darauf verständigt hätten, die Gespräch nochmals zu intensivieren. Es blieben jetzt noch vier Monate Zeit. Niemand könne mit Gewissheit sagen, wie die künftigen Beziehungen zwischen der EU und Großbritannien am Ende des Jahres gestaltet würden. Mit Blick auf die deutsche EU-Ratspräsidentschaft meinte McAllister: „Natürlich wird das Thema EU/Vereinigtes Königreich eine der großen Schwerpunktaufgaben auch der deutschen Ratspräsidentschaft sein.“

Share
Juli 2nd, 2020

FM4 Interview with Richard Kimber

Late last night the details of this new national security law in Hong Kong were unveiled; rules that restrict protests and freedoms and threaten hefty jail sentences for dissent. Nonetheless, people have been out protesting today, a day that makes the 23rd anniversary of the hand.over of Hong Kong from China to Britain. Special rights of autonomy should have been guaranteed for 50 years under that hand.over agreement. Our fm4 correspondent Richard Kimber has been on the streets of Hong Kong. Chris Cummins asked him what he could see and hear as the protesters were confronted by security forces?

Share
Juli 2nd, 2020

Der Publizist Matthias Horx erzählt von der Faszination Zukunft an sich.

Wie wir uns wundern werden, wenn die Krise vorbei ist, das ist eine Corona-Prognose von Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx. In seinem grade erschienenen Buch „Die Zukunft nach Corona“ zeichnet er ein sehr positives Bild von der Welt, in der wir leben werden. Eine Welt, die sich – wie wir sie kennen – grade auflöst und sich dahinter zu einer neuen Welt zusammenfügt, deren Formung wir zumindest erahnen können.

Share
Juli 2nd, 2020

Priscilla Layne – Professorin & Daphne Warren – Deutschlehrerin

Sei dem Tod von George Floyd diskutieren Menschen über Polizeigewalt und strukturellen Rassismus. Priscilla Layne und Daphne Warren unterrichten Deutsch in den USA, beide sind „women of color“. Die beiden Akademikerinnen berichten über den Alltagsrassismus in ihrem Leben: Mikroaggressionen, Abwertungen, verbale Angriffe und das ständige Gefühl, seine Worte abwägen zu müssen, nicht ernst genommen zu werden und sich auf den Staat nicht verlassen zu können.

Share
Juli 2nd, 2020

Alice Weber – Stadträtin auf Mallorca

Es geht wieder so richtig los – mit dem Urlaub in Spanien. Nach 14 langen Lockdown-Wochen dürfen jetzt die Spanier endlich wieder reisen und auch ausländische Touristen dürfen wieder ins Land. Für Spaniens Wirtschaft ein enorm wichtiger Schritt. Den Anfang machte Mallorca: Die liebste Urlaubsinsel der Deutschen durfte als erste Destination öffnen. Schon vorige Woche konnten in einem Pilotversuch die ersten gut 11.000 Urlauber aus Deutschland kommen. Seit dieser Woche können alle nach Mallorca reisen. Wie fühlt sich das an für die, die dort dauerhaft leben? Eine von ihnen ist Alice Weber. Gebürtige Rheinländerin, aber schon seit 30 Jahren auf der Balearen-Insel.

Share
Juli 2nd, 2020

Kompetenznetzwerk Antisemitismus – Dem Hass entgegentreten

Ein Mann mit Kippa steht vor der Neuen Synagoge Berlin vor einer Menschenkette. (dpa / Paul Zinken)Wie lässt sich mit Schülern und Schülerinnen über Antisemitismus diskutieren, die seit früher Kindheit gehört haben, Israel sei ihr Feind? Eine Kreuzberger Initiative hat einen Weg gefunden. Sie ist Teil des neuen Kompetenznetzwerks Antisemitismus.

Désirée Galert im Gespräch mit Nicole Dittmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 2nd, 2020

Grünen-Politikerin Irene Mihalic – „Die Polizei braucht die Akzeptanz der gesamten Bevölkerung“

Polizisten kontrollieren im Hamburger Schanzenviertel die Einhaltung des Alkoholverbotes.  (picture-alliance/dpa/Axel Heimken)Über Zustand und Rolle der Polizei wird derzeit viel diskutiert. Die Grünen-Politikerin Irene Mihalic meint: Die Beamten müssen sich stärker an der Debatte beteiligen – und mit mehr Transparenz aktiv um Vertrauen werben.

Moderation: Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 2nd, 2020

Ausstellung in Karlsruhe – Zwischenruf zur „Systemrelevanz“ aus dem Museum

Peter Paul Rubens Brustbild des Philosophen Seneca (Der sterbende Seneca), um 1614/15. (Staatliche Kunsthalle Karlsruhe)In der Ausstellung „Systemrelevant? Dass und wie wir leben“ zeigt die Kunsthalle Karlsruhe passende Werke aus ihrer Sammlung. Außerdem kommen 30 zeitgenössische Stimmen zu Wort und denken über die Corona-Pandemie nach.

Pia Müller-Tamm im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 2nd, 2020

„Masterplan Schienenverkehr“ – Zu schön, um wahr zu sein?

Eisenbahnschienen (picture alliance / Geisler-Fotopress / Robert Schmiegelt)Doppelt so viele Bahnnutzer, mehr Zugverbindungen, pünktlichere Züge: Das möchte das Bundesverkehrsministerium mit seinem „Masterplan Schienenverkehr“ bis 2030 erreichen. Der Verkehrsökonom Christian Böttger glaubt nicht, dass dies möglich ist.

Christian Böttger im Gespräch mit Nicole Dittmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 2nd, 2020

Christian Petzold über „Undine“ – Das lange Warten auf ein Publikum

Filmstill aus Christian Petzolds Film "Undine": Ein Mann umarmt eine Frau an einer Mauer. Sie blickt in die Kamera, er in die andere Richtung. (imago images / Prod.DB)Ein Kunstwerk ohne Betrachter sei keines, sagt der Regisseur Christian Petzold. Er freut sich deswegen, dass sein Film „Undine“ nun endlich in die Kinos kommt und sein Publikum findet.

Moderation: Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juli 2nd, 2020

Klaus Günter Stahlschmidt, Pfarrer

Der ehemalige Münchner Pfarrer, Klaus Günter Stahlschmidt, sammelt seit seiner Jugend Gegenstände. Über 2000 sind es mittlerweile. Norbert Joa lässt sich Stahlschmidts Leben anhand der gesammelten Gegenstände erzählen. Moderation: Norbert Joa

Share
Juli 2nd, 2020

Madeleine Leitner, Karriereberaterin

Durchstarten zum Traumjob,das könne jeder, meint die Psychologin Madeleine Leitner. Dafür betrachtet sie den ganzen Menschen. Wichtig sei, zu erkennen, was in uns steckt.

Share
Juli 2nd, 2020

Der Kabarettist Thomas Freitag erzählt währe Geschichten seiner Karriere.

Er ist Schauspieler und Kabarettist, scharfsinniger Parodist, kluger Beobachter des alltäglichen Wahnsinns und jetzt auch Biograf. Thomas Freitags Buch „Hinter uns die Zukunft“ ist die Geschichte seines Lebens, es ist aber vor allem die Geschichte eines Lebens im Nachkriegsdeutschland.

Share