Archiv für Juni 29th, 2020

Juni 29th, 2020

David Fopp: «Die Klimakrise wird nicht als Krise behandelt»

Der gebürtige St.Galler David Fopp forscht an der Uni Stockholm über Demokratisierungsprozesse. Seit Greta Thunberg 2018 in der Innenstadt von Stockholm ihren Schulstreik begann, steht er mit ihr im kontinuierlichen Austausch. Wie wird sich die Klimabewegung nach Corona entwickeln?

Die Corona-Krise hat die Ökologie vorerst verdrängt. Der Schweizer Wissenschaftler David Fopp lebt und forscht in Stockholm und ist überzeugt, dass dies nicht so bleibt. Solange die Politik keine Lösungen für die drängendsten Probleme unserer Zeit habe, würden sich Bewegungen und Demonstrationen aus der Zivilbevölerung verschärfen. Was haben die Black Lives Matter-Proteste, die #metoo-Bewegung und die Klimastreiks gemeinsam? David Fopp im Gespräch mit Dominic Dillier über neue Formen von Protestkultur.

Share
Juni 29th, 2020

Waking Dreams

Das Duo Waking Dreams besteht aus Angela Chambers & Jason Letkiewicz. Angela lebt mittlerweile in Berlin und sie liebt die kreative Energie in unser Stadt, ihr Songwriter Partner Jason ist in Baltimore geblieben…

Share
Juni 29th, 2020

Schoko, Vanille, Erdbeer. Eine kleine Eis-Geschichte

Autor: Spiekermann, Uwe
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
Juni 29th, 2020

Kunstprojekt „Bevor ich sterbe, möchte ich…“ – Lebensträume in der Stuttgarter Fußgängerzone

Tafel mit der Aufschrift ”Before I die …”. (Unsplash / Annie Theby / Bearbeitung: Deutschlandradio)Die Stuttgarter Königstraße hat durch Ausschreitungen traurige Berühmtheit erlangt. Nun startet dort ein Kunstprojekt: Passanten können mit Kreide aufschreiben, was sie noch vorhaben im Leben. Und genau darum gehe es auch und nicht um den Tod, betonen die Macher.

Susanne Kremer im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 29th, 2020

Kinostart des Dokfilms „Brot“ – Der Unterschied zwischen Industriebrot und Bäckerbrot

Szene aus dem Film “Brot" von Harald Friedl. (Realfiction Filme)Ein nackter Mann knetet ein Toastbrot. Mit diesem Bild steigt Regisseur Harald Friedl in seinen Dokfilm „Brot“ ein. Er ergründet die oft langen Wege traditioneller Brotherstellung; zeigt, wie die Industrie Geld und Zeit spart – und welche Brote so entstehen.

Harald Friedl im Gespräch mit Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 29th, 2020

Soziologe Stefan Selke – „Wir können ein Land mit Utopien werden“

Ein Schild vor einem Haus mit der Aufschrigt Rep. Utopia. (Unsplash / Alexandre Brondino)Die Corona-Pandemie sorgt für viel Unsicherheit und erschüttert unser Bedürfnis nach Planbarkeit. Der Soziologe Stefan Selke sieht das als Chance und fordert, die „Lust an der Verunsicherung“ zu entdecken.

Moderation: Ute Welty
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share