Archiv für Juni 17th, 2020

Juni 17th, 2020

Albrecht Schuch im Gespräch

Der Gewinner des Deutschen Filmpreises für bester Neben- und bester Hauptdarsteller, befragt von Katja Weise.

Share
Juni 17th, 2020

Polizei-Kolumne der „taz“ – Der Maßstab für Texte kann nicht der geistig geringste sein

Der Autor und Schauspieler Schlecky Silberstein sitzt auf einem Podium und spricht. (Picture Alliance / dpa / Britta Pedersen)Eine Kolumen in der „taz“ sorgt für Ärger, weil darüber überlegt wird, was Polizisten machen könnten, wenn die Polizei abgeschafft würde. Für Schlecky Silberstein eine klar erkennbare Satire. Wer das nicht verstehe, sei entweder blöd oder bösartig.

Schlecky Silberstein im Gespräch mit Julius Stucke
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 17th, 2020

Doku über Conny Plank – Ewig auf der Suche nach dem besten Sound

Zu sehen ist der Tontechniker Conny Plank an einem Mischpult. Die Aufnahme ist verwackelt. (Picture Alliance / dpa / Everett Collection)Produzent Conny Plank gehört zu den wichtigsten Tontechnikern der 70er-Jahre. Oftmals nahm er nur eine oder zwei Platten mit Bands auf. Die Dokumentation, die die ARD nun zeigt, beleuchtet das Leben des Mannes, der David Bowie aus dem Studio warf.

Reto Caduff im Gespräch mit Julius Stucke
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 17th, 2020

Michael Naumann über Taschenbücher – Weltliteratur zum kleinen Preis

Zu sehen sind drei historische Cover von Hans Fallada „Kleiner Mann, was nun“, Graham Greene „Am Abgrund des Lebens“ und Rudyard Kipling „Das Dschungelbuch“ (Rowohlt Verlag)Vor 70 Jahren erschienen im Rowohlt Verlag die ersten Taschenbücher. Sie beendeten die geistige Dürre in deutschen Bücherregalen. Der frühere Rowohlt-Geschäftsführer und Ex-Kulturstaatsminister Michael Naumann erinnert sich gern an diese Lektüre.

Michael Naumann im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 17th, 2020

Sharon Otoo über Sprache als Waffe – „Das Wort ‚Rasse‘ muss gestrichen werden“

Porträt der in Berlin lebenden Autorin Sharon Otoo posiert 2016 in Berlin. Mit der doppelbödigen Geschichte über ein Ei, das nicht hart werden will, hat die in Berlin lebende Autorin den renommierten Ingeborg-Bachmann-Preis gewonnen.  (picture alliance / Paul Zinken)Vor vier Jahren gewann Sharon Dodua Otoo selbst den Ingeborg-Bachmann-Preis, nun hält sie die Eröffnungsrede. Sie beschäftigt sich mit antirassistischer Sprache und plädiert dafür, das Deutsche Grundgesetz umzuschreiben.

Sharon Dodua Otoo im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
Juni 17th, 2020

Arbeitsteilung in Familien – Die Väter holen auf

Ein Vater schaut über die Schulter seiner Tochter auf ihre Hausaufgaben (imago / Westend61)Mütter reiben sich in der Coronakrise für Beruf und Familie auf, Väter machen alles wie immer: Dem widerspricht Volker Baisch von der Väter gGmbH. Immer mehr Männer würden sich auch um die Familie kümmern. Er fordert: Die Firmen müssten umdenken.

Volker Baisch im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share