Archiv für April 2nd, 2020

April 2nd, 2020

Smartphone-Sucht – Christian Montag

Christian Montag ist Professor für Molekulare Psychologie an der Universität Ulm und Experte für Smartphone-Sucht. Im Schnitt greifen wir alle 18 Minuten zum Handy und verbringen jeden Tag über 2 1/2 Stunden mit dem Smartphone. Der Grat zur Sucht ist schmal. Moderation: Ralph Erdenberger

Share
April 2nd, 2020

Rückkehr nach Polen – Emilia Smechowski

Emilia Smechowski ist Deutsche und Polin. Als 5-Jährige zieht sie mit ihrer Familie nach Deutschland, nach West-Berlin. 2018 kehrt sie für ein Jahr in ihr Geburtsland Polen zurück. In der Redezeit berichtet die Autorin von einer zerrissenen Nation. Moderation: Anja Backhaus

Share
April 2nd, 2020

SPD-Pflegebeauftragte Baehrens: „Aufnahmestopp für Heime wäre hochproblematisch“

Nach den Coronainfektionen und Todesfällen in Pflegeheimen in Deutschland hat die SPD-Pflegebeauftragte Heike Baehrens gefordert, diese Einrichtungen besser zu schützen. Vor allem solle mehr Schutzausrüstung als bislang zur Verfügung gestellt werden. Außerdem müssten Pflegerinnen und Pfleger in größerer Zahl als bislang auf das Coronavirus getestet werden. Ein genereller Aufnahmestopp, wie ihn das Land Niedersachsen für Pflegeheime verhängt hat, lehnt Baehrens dagegen ab.

Share
April 2nd, 2020

Johannes Schmalzl, IHK Stuttgart: „Gehe fest davon aus, dass die Hilfen reichen“

Rund 175.000 Anträge auf Corona-Soforthilfen sind binnen einer Woche bei der IHK in Baden-Württemberg eingegangen. IHK-Stuttgart-Hauptgeschäftsführer Schmalzl geht im SWR Tagegespräch davon aus, dass die Regierung notfalls nachlegen wird. Schmalzl fordert weitere Erleichterungen beim Kurzarbeitergeld. Probleme gebe es auch bei der Versorgung mit Krediten.

Share
April 2nd, 2020

Patricia Arnold | Italien-Korrespondentin

Kein Land der Welt zählt mehr Corona-Tote als Italien. Tag für Tag melden die Krankenhäuser Hunderte neue Opfer. Im Kampf gegen das Virus hatte Italien am 11. März die Ausgangssperren verschärft. Es ist verboten, die Wohnung zu verlassen. Es gibt nur wenige Ausnahmen, etwa wegen einer dringenden Arbeit oder zum Einkaufen. Patricia Arnold erlebt diesen Zustand in einem Dorf am Lago Maggiore. Ihr Schreibtisch steht aber in Mailand. Die geborene Stuttgarterin ging 1998 als ARD-Korrespondentin nach Rom, berichtete für den Bayrischen und Hessischen Rundfunk und als Italien-Korrespondentin für die NZZ. Patricia Arnold schildert ihre Eindrücke aus Italien in SWR1 Leute.

Share
April 2nd, 2020

Maja Göpel | Polit-Ökonomin

Einige Umweltschützer feiern den derzeitigen Stillstand. Saubere Luft in Städten und in den Kanälen von Venedig werden Fische und Schwäne gesichtet. Gleichzeitig massive Gewinneinbrüche, weil Flugzeuge am Boden bleiben, Autohäuser geschlossen sind. Fossile Brennstoffe wie Öl werden gerade billiger und die Stimmen aus der Wirtschaft nach einem Klimastopp lauter. Maja Göpel ist Mitbegründerin von Scientists for Future, einer Initiative von Wissenschaftlern zur Unterstützung der Schülerbewegung von Fridays for Future. Sie ist Politökonomin und Generalsekretärin des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen und seit 2019 Honorarprofessorin an der Leuphana Universität in Lüneburg. In ihrem Buch: “Unsere Welt neu denken“ hinterfragt Maja Göpel die geltenden ökonomischen Annahmen, auf deren Grundlage bis heute Wirtschaft verstanden und betrieben wird.

Share
April 2nd, 2020

The Hundreds

Die Geschwister Eva und Phillip Milner haben am vergangen Freitag ihr fünftes Studioalbum „The Current“ veröffentlicht. Das Elektro-Pop Duo aus Hamburg hat seine Arbeitsteilung ein wenig verändert und so singt Phillip Milner diesmal auch auf einem Track. Die Hundreds stehen eleganten Elektropop, der auf dem neuen Album dringlicher klingt als früher. Eva Milners Stimme steht weiterhin im Zentrum und wie Hundreds das Stück „Consequence“ von The Notwist gecovert haben, ist schlicht grandios.

Share
April 2nd, 2020

FM4 Interview with Frederik Wallin of Little Dragon

Die Coronakrise hat sie an einem für eine Band wohl ungünstigsten Zeitpunkt getroffen: kurz vor der Veröffentlichung eines neuen Albums und der dazugehörigen Tour. Die Synth-Pop-Band Little Dragon aus Schweden hat dieser Tage ihr sechstes Album „New Me, Same Us“ vorgelegt. Christian Lehner hat mit Gründungsmitglied, Bassist und Keyboarder Frederik Wallin über neue Alben in seltsamen Zeiten telefoniert

Share
April 2nd, 2020

Die Musikwissenschaftlerin Martina Rebmann spricht u. a. über ihr Interesse an komponierenden Frauen.

Nicht in Wien, nicht in Bonn – nein, in Berlin werden die wohl wichtigsten Werke Ludwig van Beethovens verwahrt: die Handschriften der Neunten Sinfonie und der „Missa solemnis“ und noch vieler anderer.

Share
April 2nd, 2020

Der Koch Tim Raue erzählt vom Willen zum Erfolg.

„Süße, Säure, Schärfe – das sind meine Elemente.“ Tim Raue ist einer der erfolgreichsten Köche Deutschlands. Sein Restaurant Tim Raue in Berlin Kreuzberg hat zwei Sterne und 16,5 Gault & Millau Punkte und ist als einziges deutsches Restaurant auf der Liste der „The World’s 50“.

Share
April 2nd, 2020

„Jugend packt an“: Rechte Einkaufshilfe für Landsleute

Autor: Begerich, David
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
April 2nd, 2020

AfD-Flügel: Zum Glück guckt wieder kein Schwein?

Autor: Bernhard, Henry
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
April 2nd, 2020

Politologin zu Coronakrise und Weltpolitik – Klage über mangelnde Solidarität in Europa

Die deutsche Politikwissenschaftlerin Ulrike Guerot  (picture-alliance/APA/Herbert Pfarrhofer )Angesichts der Coronapandemie vermisst die Politologin Ulrike Guérot ein solidarisches Europa. Sie sieht mit Sorge, wie die Demokratie in Ungarn und Polen weiter ausgehöhlt wird – und andere Akteure wie China mehr Einfluss nehmen.

Ulrike Guérot im Gespräch mit Julius Stucke
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
April 2nd, 2020

Solidarität in der Coronakrise – Der EU fehlt die gesundheitspolitische Kompetenz

Ein tschechisches Fußgängerverbotsschild steht am Grenzübergang einem Schild der Tschechischen Republik gegenüber. Der Grenzübergang ist für den normalen Grenzverkehr versperrt. Nur mit Sondergenehmigung ist ein Einreisen möglich.  (picture-alliance/dpa/Daniel Schäfer)Grenzen werden geschlossen, gemeinsame Schulden soll es nicht geben: Der Soziologe Holger Lengfeld sieht den europäischen Zusammenhalt dennoch nicht gefährdet. Man merke jedoch, dass der EU in einem wichtigen Politikfeld die Gestaltungsmacht fehle.

Holger Lengfeld im Gespräch mit Julius Stucke
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
April 2nd, 2020

Wirtschaftshistoriker über Finanz- und Coronakrise – „Wir erleben etwas radikal Neues“

Das Foto zeigt den britischen Wirtschaftshistoriker Adam Tooze. (picture alliance / Ger Harley / EdinburghElitemedia)Die Coronakrise wird überall wirtschaftlichen Schaden verursachen. Wirtschaftshistoriker Adam Tooze hält zwar einen Vergleich mit dem Finanzcrash 2008 für falsch, aber die Mittel von damals seien trotzdem geeignet, um die jetzige Krise anzugehen.

Adam Tooze im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
April 2nd, 2020

Vorschläge für neue Migrationspolitik – Der Schutz von Flüchtlingen ist nicht verhandelbar

Das Foto zeigt ein Kind, das im Flüchtlingslager Moria auf Lesbos Müll nach Verwertbarem durchsucht - die Zustände in dem Lager sind kaum noch zu beschreiben. (picture alliance / dpa / imageBROKER / Florian Bachmeier)In den Flüchtlingslagern auf den griechischen Inseln droht eine humanitäre Katastrophe. Der Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration fordert die Politik zum Handeln auf – und mahnt eine Reform des Asylrechts an.

Petra Bendel im Gespräch mit Dieter Kassel
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share