Archiv für März 28th, 2020

März 28th, 2020

Nicht nur der Kopf vom Käpt’n Blaubär – Bodo Schulte

Bodo Schulte ist Puppenspieler und Puppenbauer, Dozent, Coach und Berater und irgendwie auch Bauer Klemens und Bernd das Brot, K.K.Lacki oder Hildegunst von Mythenmetz und noch sehr viele andere … Moderation: Ralph Erdenberger

Share
März 28th, 2020

Der neue globale Rechtsextremismus – Karolin Schwarz

Radikale und extreme Rechte vernetzen sich längst nicht mehr nur durch geheime Treffen. Sie sind ganz offen im Internet unterwegs, über alle nationalen Grenzen hinweg. Ihr Umgang mit der digitalen Infrastruktur ist versiert, erzählt Karolin Schwarz in der Redezeit. Moderation: Sabine Brandi

Share
März 28th, 2020

Caritas International-Leiter Müller zum Coronavirus in Syrien: „Hier ist Schlimmes zu befürchten“

Die Hilfsorganisation Caritas International geht davon aus, dass das Corona-Virus sich im Kriegsland Syrien besonders schnell ausbreiten wird. „Hier ist Schlimmes zu befürchten“, sagte Caritas International-Leiter Oliver Müller im SWR Tagesgespräch. Er schlug vor, Sanktionen aufzuheben, um die Menschen dort besser erreichen zu können. Für viele werde das „überlebensnotwendig“ sein.

Share
März 28th, 2020

Dirk Messner, Umweltbundesamt: Zeitdruck beim Klimaschutz ist „ungeheuer groß“

Der Präsident des Umweltbundesamts, Dirk Messner, hat die Politiker ermahnt, neben der Corona-Krise auch die Klimakrise zu bekämpfen. „Wir haben zwei große Krisen, die wir gleichzeitig lösen müssen“, sagte Messner im SWR Tagesgespräch. Der Zeitdruck sei „ungeheuer groß“. Jetzt bestehe die Chance, mit großen Konjunkturpaketen klimaverträgliche Wirtschaftsstrukturen zu schaffen.

Share
März 28th, 2020

Reiner Klingholz | Molekularbiologe

Er stammt aus Ludwigshafen, wurde Chemiker, Molekularbiologe und Journalist. Reiner Klingholz war Redaktionsleiter von GEO WISSEN, arbeitete als Berater für Entwicklungspolitik und leitete das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung. Eine Denkfabrik für Fragen des internationalen demografischen Wandels.
Gerade arbeitet Reiner Klingholz an einem Projekt zu sprunghaften Entwicklungsmöglichkeiten in Afrika. Denn, wenn es dem Kontinent gelingt, die Geburtenraten zu senken und den vielen jungen Erwerbsfähigen produktive Arbeit zu geben, stehen dem Kontinent ähnliche Entwicklungschancen offen wie einst den asiatischen Tigerstaaten, so das Ergebnis einer Studie zur demografischen Dividende.

Share
März 28th, 2020

Prof. Peter Kremsner | Wissenschaftler und Viren-Experte

Prof. Peter Kremsner ist Direktor des Instituts für Tropenmedizin an der Universitätsklinik Tübingen und ein hochangesehener Wissenschaftler und Viren-Experte. Er ordnet die aktuelle Corona-Bedrohung ein, bewertet Ansteckungsrisiken und Krankheitsverlauf, nimmt Stellung zu den erheblichen Belastungen, die auf die deutschen Krankenhäuser zukommen.

Share
März 28th, 2020

Die Fernsehwissenschaftlerin Klaudia Wick ist traurig über das Ende der „Lindenstraße“.

Die Titelmelodie der Lindenstraße erklingt am 29. März um 19.20 Uhr das letzte Mal. Dann ist Schluss mit der Soap. Gut 34 Jahre lang haben die Zuschauerinnen und Zuschauer mit gelebt in den Mehrfamilienhäusern.

Share
März 28th, 2020

Stefan Wesselmann, Schulleiter in Rödermark

Interaktiven Unterricht, wo man als Lehrkraft direkt am Ball ist: das gibt es an Stefan Wesselmanns Grundschule in Rödermark nicht. Stattdessen werden Mails und Pakete an die Schülerinnen und Schüler verschickt. Ein Katastrophe ist das in Woche 2 der Corona-Zwangsferien noch nicht, sagt Wesselmann. Aber es sei nur eine Frage der Zeit, bis Eltern und Kinder an ihre Grenzen stoßen. Und ob die Abiprüfungen in Hessen wirklich durchgezogen werden und dann auch Bestand haben, stehe in den Sternen.

Share
März 28th, 2020

Der Kantor Tobias Koriath erzählt von seiner Idee, die Orgel „in die Zukunft zu führen“.

Seit acht Jahren ist Tobias Koriath Kantor und Organist an der evangelischen Thomaskirche im Frankfurter Vorort Heddernheim. Er spielt die Orgel, arbeitet mit verschiedenen Chören von jung bis alt, unterrichtet, gibt und veranstaltet Konzerte. Eine ganz normale kirchenmusikalische Arbeit also, könnte man meinen, auch wenn gerade in diesem zwischen Kunst und Sozialarbeit changierenden Beruf „Normalität“ ein schwieriger, stets sich verändernder Begriff ist.

Share
März 28th, 2020

Coronakrise in Nepal – „Die Regierung kennt sich mit Lockdowns aus“

Viele Menschen drängen sich auf einer Straße in Kathmandu.  (Laurentiu Morariu / Unsplash.com)Der Filmemacher Lei Jona steckt wegen eines Corona-Lockdowns in Kathmandu fest – und wartet darauf, ausgeflogen zu werden. Viele Einheimische hätten Nepals Hauptstadt verlassen, sagt er. Doch manche Menschen aus westlichen Ländern wollten bleiben.

Lei Jona im Gespräch mit Nicole Dittmer
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 28th, 2020

Häusliche Gewalt durch Isolation – Frauenhäuser auch ohne Corona am Limit

Eine Frau mit langen blonden gelockten Haaren sitzt mit dem Rücken zum Betrachter in einem Zimmer und schaut auf eine Wand mit drei Bildern (picture alliance/dpa/Ina Fassbender)Die Isolation durch die Corona-Pandemie wird laut Experten zu mehr häuslicher Gewalt führen. Das zeige sich bereits jetzt, sagt Sylvia Haller, die in einem Frauenhaus arbeitet. Nötig sei staatliche Unterstützung – und die Hilfe jedes Einzelnen.

Sylvia Haller im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 28th, 2020

Klatschen reicht nicht: Wie die Pflegebranche mit dem Coronavirus umgeht

Autor: Fromm, Katrin
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
März 28th, 2020

Tierhandel in China zu Zeiten von Corona – Lebende Schildkröten aus dem Supermarkt

Vor einer Gruppe sitzenden Menschen stehen fünf Holzkisten in einer Reihe mit Schildkröten zum Verkauf. (Getty Images / LightRocket / Gerhard Joren)Es spricht vieles dafür, dass sich das Coronavirus von einem Wildtiermarkt in China ausbreitete. Zwar sind diese Märkte dort nun verboten. Doch dem stehen Tradition und wirtschaftliche Interessen entgegen, erklärt unser Korrespondent Steffen Wurzel.

Steffen Wurzel im Gespräch mit Liane von Billerbeck
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share