Archiv für März 10th, 2020

März 10th, 2020

Samstagsgespräch mit der Schriftstellerin Felicitas Hoppe

Romane, Erzählungen, Reiseberichte, eine Autobiografie, in der sich Felicitas Hoppe selbst erfindet. Die Texte der Büchner-Preisträgerin zeichnen sich durch schelmischen Humor und Fabulierfreude aus. Zuletzt hat Felicitas Hoppe sich mit den Heldinnen in Grimms Märchen beschäftigt. Ein Gespräch über starke Frauen.

Share
März 10th, 2020

Scheidung: Liebe nüchtern betrachtet – Dr. Helene Klaar

Dr. Helene Klaar ist eine der renommiertesten Scheidungsanwältinnen Österreichs. Und selbst glücklich verheiratet. In der Redezeit spricht die Wienerin über die Geheimnisse des Miteinander-Lebens – und die Konsequenzen des Auseinandergehens. Moderation: Julia Schöning

Share
März 10th, 2020

Nouripour (Grüne) : „Das Atomabkommen ist tot, wenn die Europäer es aufgeben.“

Vor Beginn der Beratungen der Atomenergiebehörde hat der Außenpolitiker Nouripour davor gewarnt, das Atomabkommen mit dem Iran aufzugeben. Der Grünen-Politiker sagte im SWR Tagesgespräch, den Europäern sei bewusst, wie wichtig die Vereinbarung sei, um eine nukleare Aufrüstung im Nahen und Mittleren Osten zu verhindern.
Allerdings fehle aber der Mut, „Dinge zu tun, die den Amerikanern nicht gefallen“. Das gelte insbesondere für den Plan, den Handel mit Teheran gegen Sanktionen und Drohungen der USA aufrecht zu erhalten. Die Instrumente dafür seien da, sie müssten nur eingesetzt werden.
Nouripour erwartet nicht, dass Washington deswegen einen Handelskrieg mit Europa führen würde. Wenn aber europäische Firmen wegen einer fremden Gesetzgebung unter Druck gesetzt würden, sei das Souveränitätsverletzung: „Dann geht es darum, dass wir uns selbst schützen müssen, auch gegen Willkür. Egal woher sie kommt, aus Teheran oder aus Washington.“

Share
März 10th, 2020

Robert Rother | Investmentbanker

Robert Rother ist einer der wenigen Deutschen, die in China eine Haftstrafe abgesessen haben. Geboren 1982 in Dortmund, eröffnete er mit 13 sein erstes Aktiendepot. Kurz vor dem Abitur verließ er die Schule, um sich ganz seinen Geschäften zu widmen. 2004 ging der Investment-Banker nach China, wo er Millionen verdiente und in die höchsten Kreise aufstieg. Dann die plötzliche Wende: Eine Klage bringt Rother in Untersuchungshaft, wo er drei Jahre mit fünfzehn Häftlingen in einer Zelle verbringt. Seine Ex-Freundin soll Unterschriften auf Schecks gefälscht haben, um Investoren anzulocken. Dann das Urteil: acht Jahre Gefängnis. Zwangsarbeit, Folter und Isolation überlebt Robert Rother dank außergewöhnlicher Willenskraft und extremer Anpassungsfähigkeit. Und dank des Umstandes, dass er Deutscher ist, was ihn vor den schlimmsten Sanktionen bewahrt. Als Robert Rother im Dezember 2018 aus dem Gefängnis Dongguan im Süden Chinas entlassen wird, hat er fast acht Jahre hinter Gittern verbracht.

Share
März 10th, 2020

SWR1 Leute mit Manuela Rousseau

Manuela Rousseau ist eine der wenigen Frauen mit langjähriger Erfahrung in deutschen Aufsichtsräten. Darüber hinaus engagiert sie sich seit über 30 Jahren ehrenamtlich.

Share
März 10th, 2020

FM4 Interview with Paleontologist Michael Benton

What can the study of dinosaurs and other extinct creatures tell us about the future of life on earth? Quite a lot actually. Michael Benton is Professor of Vertebrate Paleontology at the University of Bristol, whose research interests include mass extinction events. He spoke to Joanna Bostock about the current biodiversity crisis, and how the past can inform how we approach the future.

Share
März 10th, 2020

Mirjam Weichselbraun (8. März 2020)

Persönlichkeiten ganz persönlich interviewt von Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl. Für alle, die die Sendung am Sonntag versäumt haben, gibt es im „Frühstück bei mir“-Podcast das gesamte Gespräch zum Nachhören – oft sogar mit zusätzlichen Interviewteilen, von Claudia Stöckl extra für deinen Mp3-Player produziert. Um die Sendung ohne Download anzuhören, klick bitte auf den „Play“-Button unter dem Ö3-Logo.

Share
März 10th, 2020

Robert Erkan – Opferbeauftragter der Stadt Hanau: Die Opfer wünschen sich Transparenz und Aufklärung

Nach dem rassistisch motivierten Anschlag in Hanau kümmert sich Robert Erkan als Opferbeauftragter zusammen mit einem engagierten Team um die Familien der Opfer, führt viele Gespräche, hört den Menschen zu und unterstützt, wo immer es geht. Es sagt im Interview, was die betroffenen Familien jetzt brauchen und wie er selbst mit dem Erlebten umgeht.

Share
März 10th, 2020

Die Pornoforscherin Madita Oeming erzählt von Designervulven, MILFs und vom Einfluss von Pornos auf Jugendliche.

Sie ist Pornoforscherin an der Universität Paderborn. Porn in Paderborn? Ja, das geht. Die Literaturwissenschaftlerin, Jahrgang 1986, stieß bei der Lektüre von Herman Melvilles berühmtem Roman „Moby Dick“ immer wieder auf Porno-Verweise und einschlägige Anspielungen im Internet.

Share
März 10th, 2020

Philipp Riederle – Digital Native und Unternehmensberater über die „Generation Internet“

Der 25jährige Student und Unternehmensberater Philipp Riederle erklärt Managern, wie die „Generation Internet“ tickt und wie man sie als Kunden und Mitarbeiter gewinnt. Mit ihm haben wir über Digital Natives gesprochen, die vor allem Spaß an der Arbeit haben wollen, eine enge Bindung zu den Eltern pflegen, heimatverbunden sind und keine Angst davor haben, spießig zu sein.

Share
März 10th, 2020

„Ich traf den Tiger im Bademantel“ | Carmen Thomas, Moderatorin und Trainerin

Sie war die erste Frau, die das „Aktuelle Sportstudio“ moderierte – und ein kleiner Versprecher im Jahre 1973 machte sie berühmt: “ Schalke 05 statt Schalke 04″ – Carmen Thomas. Dabei war sie nicht die einzige, die sich an dem Ruhrpott-Club verhaspelte.

Share
März 10th, 2020

Helma Sick über die finanzielle Situation von Frauen

Seit über 30 Jahren bewahrt Helma Sick Frauen vor Altersarmut. Denn die klassische Rollenverteilung in Paaren geht häufig zu Lasten der Frauen. Im hr3-Sonntagstalk zum Weltfrauentag gibt die Finanzberaterin für Frauen Tipps, in welche Fallen man lieber nicht treten sollte und worauf Frauen im Umgang mit Finanzen achten sollten.

Share
März 10th, 2020

70 Jahre VW Bulli – Ein Gefährt für Influencer

Ein Volkswagen-Logo, nass vom Regen,  auf einem blauen VW Bus, geschmückt mit einer Kunststoff-Blumenkette. (picture alliance / KEYSTONE / Peter Klaunzer)Als Flower-Power-Bus hat der inzwischen 70 Jahre alte VW-Transporter Bulli einen festen Platz in den Herzen der Hippiegeneration. Vans sind auch bei Instagramern beliebt – als Ausdruck von Lebensgefühl und Identität, sagt der Journalist Martin Fehrensen.

Martin Fehrensen im Gespräch mit Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 10th, 2020

Weltfrauentag in Mexiko – Starker Feminismus im Land des Machismo

Eine Demonstrantin, in einer Leopardenmuster-Maske, bei Protesten gegen Femizide in Mexiko Stadt, mit einem Schild mit der Aufschrift "Machete all Machote!!!" (Hazel Zamora Mendieta / Cimac )In Mexiko werden täglich viele Frauen Opfer von Gewalt. Vor allem die jungen haben die Nase voll und anlässlich des Weltfrauentages zu einem Generalstreik am Tag danach aufgerufen. Die feministischen Kräfte seien stark, sagt Journalistin Sonja Gerth.

Sonja Gerth im Gespräch mit Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 10th, 2020

Ausstellung über Badekultur – Der Blick über den Wannenrand

"Der Tod des Marat" - Ein Gemälde von Jacques-Louis David. (picture alliance / dpa / Active Museu / MAXPPP)Im Bad sind wir alle gleich – nämlich nackt. Das Badezimmer ist Rückzugsort, aber auch ein Ort, an dem schon unliebsame Politiker ermordet wurden. Eine kulturhistorische Ausstellung in Baden-Baden zeigt: Es steckt mehr dahinter als oberflächliches Geplansche.

Luisa Heese im Gespräch mit Axel Rahmlow
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 10th, 2020

Bernadette La Hengst, Musikerin

Bernadette La Hengst sprengt die Genregrenzen. Sie gründet einen Chor, schreibt Songs zum Klimawandel oder hinterfragt die Folgen von Flucht in einem Theaterprojekt. Moderation: Kaline Thyroff

Share
März 10th, 2020

Marco Politi, Vatikanista

In seinem neuen Buch „Das Franziskus-Komplott“ blickt Marco Politi auf den Vatikan und kommt zu dem Schluss: Oft weiß man gar nicht mehr, wer gegen wen und wer wofür kämpft. Der Papst jedenfalls, so Politi, fühle sich umzingelt. Moderation: Stefan Parrisius

Share