Archiv für März 3rd, 2020

März 3rd, 2020

Die Journalistin und der Wecker – Ingrid Strobl

Ingrid Strobl wurde 1990 wegen Beihilfe zu einem Sprengstoffanschlag zu drei Jahren Gefängnis verurteilt. Jetzt hat sie ein Buch geschrieben über ihre Hafterfahrungen, den Anschlag und über den Widerstand von Frauen gegen Gewalt. Moderation: Jürgen Wiebicke

Share
März 3rd, 2020

Mosaik am Samstag mit dem Universalkünstler André Heller

André Heller ist ein Multitalent: Sänger, Schriftsteller, Regisseur, Filmemacher, Manager. Er inszenierte gigantische Massenevents und führte vor kurzem Regie in der Berliner Oper. Jetzt ist ein neuer Erzählband von ihm erschienen. Ein Gespräch mit André Heller.

Share
März 3rd, 2020

Jens Spahn (CDU): Alles, was die Ausbreitung des Coronavirus reduziert, ist sinnvoll

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hält den Kampf gegen das Coronavirus für ebenso wichtig wie das Verhindern einer Panik. Spahn sagte im SWR Tagesgespräch, „an bestimmten Stellen wird der Alltag eingeschränkt werden müssen, aber es besteht kein Anlass, davon auszugehen, dass die Lebensmittel knapp werden“. Sinnvoll sei die Empfehlung des Stuttgarter Innenministeriums, dass Schüler und Lehrer zuhause bleiben sollten, wenn sie ihre Ferien in einem der Risikogebiete verbracht hätten. Es müsse alles getan werden, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Share
März 3rd, 2020

Gisela Friedrichsen: „Das Böse existiert“

Ihre Geschichten handeln von Gewalt und Schuld, von Mördern, Entführern, Kinderschändern. Nach Hunderten von Strafprozessen ist die Gerichtsreporterin Gisela Friedrichsen überzeugt: „Das Böse existiert“. Das Schreiben sei für sie der Versuch, bei alldem die Kontrolle zu behalten. Der Mord an Walter Lübcke und der Anschlag von Hanau deuten für Friedrichsen darauf hin, dass der rechte Terror uns noch über Jahre hinweg begleiten wird.

Share
März 3rd, 2020

Alena Steinbach | Jägerin und Jagd-Influencerin

„Jagen gehen ist ein lebenslanges Versprechen an die Natur“, sagt Alena Steinbach. Die Jägerin, mit eigenem Revier, betreibt das Online-Magazin Wirjagen.de. Der “Stern“ kürte sie zur erfolgreichsten Jagd-Influencerin Deutschlands. Schon von klein auf ging sie mit ihrem Opa zur Jagd. Mit 13 Jahren beschloss sie, kein Fleisch mehr zu essen, Antibiotika und Medikamente und die Massentierhaltung, in der viele Tiere nie Tageslicht gesehen haben, störten sie. Doch für eine ausgewogene Ernährung fehlte ihr das Fleisch und so wurde Wildfleisch zu ihrer Fleischquelle. Seit neun Jahren kocht und isst sie zu 90 % Wildfleisch. Das sei die “nachhaltigste, nachwachsende und natürlichste Alternative“ zu Fleisch aus Massentierhaltung. In ihrem Buch “WILD“ liefert sie Wildrezepte und Einblicke in das Leben einer Jägerin.

Share
März 3rd, 2020

SWR1 mit Anne Weiss

Vier Tage nach Aschermittwoch kommt ein Gast in die „Leute“-Sendung mit ansteckender Lust am Verzichten. „Mein Leben in drei Kisten – Wie ich den Krempel rauswarf und das Glück reinließ“ heißt das aktuelle Buch von Anne Weiss.

Share
März 3rd, 2020

Thomas Thieme

Ein Schauspieler, der jede Zuschauerin und jeden Zuschauer zwingt, einen Bogen mehr zu denken, einmal mehr um die Kurve zu gehen bei der Betrachtung der von ihm dargestellten Figuren. Denn das sind selten die Sympathischen, die Arglosen, die Lieben. Ob virtuous in Shakespeare-Stücken oder souverän vor der Kamera: Thieme lässt für den Moment keinen Zweifel daran, dass er ist, was er spielt und dafür muss man ihn mögen, auch in den fiesen Rollen oder gerade da, bevor man sich erinnert: es ist nur eine Figur, konzentrieren wir uns doch besser auf die Handlung.

So halten wir’s ja in dieser Sendung auch. Schauen wir auf das Leben des heute 71jährigen, der mit den wichtigen Preisen seiner Branche ausgezeichnet wurde, so wurde Thomas Thieme beispielsweise zum Schauspieler des Jahres gewählt und bekam eine Goldene Kamera überreicht. Vielleicht steht sie bei ihm in der Küche, in Weimar, wo er zur Welt kam und heute auch wieder lebt!

Share
März 3rd, 2020

Fabian Simon

Wer mit Hegel, Beethoven und den Beatles sozialisiert wird, dem ist Einiges zuzutrauen. Fabian Simon aus Tübingen spielt feinsinnig arrangierte Balladen zwischen Folk und Rock. Fabian Simons Gesang erinnert dabei frappierend an einen anderen großen Romantiker: Bonnie „Prince“ Billy. Gemeinsam mit seiner Tourband „The Moon Machine“ hat er das neue Album „Coconut Dreams“ eingespielt, das Ende April erscheinen wird und mit dem er dann auch am 7. Mai nach Berlin kommt.

Share
März 3rd, 2020

FM4 Interview mit Elfie Semotan

Elfie Semotan ist die österreichische Modefotografin, eine Frau, die schon lange bevor Sexismus in der Werbefotographie diskutiert wurde, darum bemüht war, das Model vor der Kamera als Menschen zu inszenieren. Dennoch hat eine Palmerskampagne von ihr in den 1970er Jahren einen Skandal ausgelöst. Elfi Semotan, die in einem Jahr 80 wird, spricht mit Anna Katharina Laggner über Feminismus, das perfekte Bild und gute Kleidung.

Share
März 3rd, 2020

Rudolf Anschober (1. März 2020)

Persönlichkeiten ganz persönlich interviewt von Ö3-Moderatorin Claudia Stöckl. Für alle, die die Sendung am Sonntag versäumt haben, gibt es im „Frühstück bei mir“-Podcast das gesamte Gespräch zum Nachhören – oft sogar mit zusätzlichen Interviewteilen, von Claudia Stöckl extra für deinen Mp3-Player produziert. Um die Sendung ohne Download anzuhören, klick bitte auf den „Play“-Button unter dem Ö3-Logo.

Share
März 3rd, 2020

Der Diplom-Meteorologe Sven Plöger erzählt, was das Wetter mit uns macht.

Früher waren es schwarzweiße Filmchen im Fernsehen mit Linien, Pfeilen und den großen Buchstaben T und H. Um einiges später dann traten dann Personen vor die Karte und erläuterten das Wetter. Der Dienstälteste unter ihnen ist Sven Plöger. Wetter ist die Passion des Diplom-Meteorologen.

Share
März 3rd, 2020

Marc Weber – Hessischer Ruderer – Träumt von Olympischen Spielen in Tokio

Täglich fast 50 Kilometer im Ruderboot auf dem Wasser verbringen, trainieren bis der Arzt kommt oder man im Krankenhaus landet. Marc Weber, 22 Jahre alt vom Ruderclub Hassia Gießen, tut sich das an, weil er seinen Traum von den Olympischen Spielen lebt. Dafür trainiert er so hart, dass er derzeit nur nebenbei studiert und seine Freunde kaum noch sieht. Ob er es nach Tokio schafft, steht noch nicht fest. Im Interview spricht Ruderer Marc Weber über Trainingsqualen und Träumereien von Tokio.

Share
März 3rd, 2020

Gerhard Pietsch – Berufsreiter und Pferdewirt – Über sein Leben mit der unheilbaren Krankheit ALS

Es begann mit Krämpfen in der Hand, heute sind seine Arme und Schultern fast gelähmt. Gerhard Pietsch, vielfach ausgezeichneter Berufsreiter und Pferdewirt, leidet seit mehr als drei Jahren an der seltenen unheilbaren Nervenerkrankung ALS, Amyotrophische Lateralsklerose. Im Interview spricht Gerhard Pietsch über sein Leben mit der Krankheit, weil er das Thema wieder ins Bewusstsein der Öffentlichkeit bringen will.

Share
März 3rd, 2020

Susanne Fröhlich über ein nachhaltigeres Leben

Susanne Fröhlich hat über eine Million Bücher verkauft – weil sie einfach eine sehr lustige Schreibe hat und sich Themen schnappt, die die meisten von uns aus dem eigenen Alltag kennen – vom Kinderkriegen übers Sich-mopsig fühlen bis zum Ausmisten. Und wer so viel wurschtelt wie sie, hat auch beeindruckenden Output: Aktuell gibt’s zwei neue Bücher von ihr. Im hr3-Sonntagstalk mit Bärbel Schäfer spricht die Bestseller-Autorin über ihren Selbstversuch, nachhaltiger zu leben. Und über Tinder.

Share
März 3rd, 2020

„Brettsegeln ist anstrengend“ | Henry Hübchen, Schauspieler

Er hat den Erzengel Gabriel gespielt, einen deutschen Kommissar im „Polizeiruf“, einen italienischen Commissario ebenso – und überall war und ist er unverwechselbar: Henry Hübchen, Schauspiel-Star in der DDR, Schauspiel-Star in Gesamtdeutschland. Im hr1-Talk erzählte Henry Hübchen von seinem deutsch-deutschen Schauspieler-Leben.

Share
März 3rd, 2020

Helferin über Flüchtlingslager auf Lesbos – „Kein Ort an dem irgendein Mensch leben sollte“

Eine Migrantin steht im Regen, im Moria Lager auf Lesbos (Getty Images / Ivan Romano)Die Situation im dramatisch überfüllten Flüchtlingslager Moria eskaliert. Es sei unbürokratisch möglich, Menschen in Deutschland aufzunehmen, sagt Liza Pflaum von der Hilfsorganisation Seebrücke – doch das Bundesinnenministerium blockiere.

Liza Pflaum im Gespräch mit Birgit Kolkmann
www.deutschlandfunkkultur.de, Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14
Direkter Link zur Audiodatei

Share
März 3rd, 2020

Humor im Porno – wann und warum es in Sexfilmen lustig wird

Autor: Oeming, Madita
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
März 3rd, 2020

US-Demokraten: Biden und Sanders im Kampf um schwarze Wählerstimmen

Autor: Kößler, Thilo
Sendung: Interview
Hören bis: 19.01.2038 04:14

Share
März 3rd, 2020

Thomas Macho, Philosoph

Der Philosoph Thomas Macho wagt sich an die Abgründe des Menschen. Er beschäftigt sich in seinen Büchern mit dem „Suizid in der Moderne“, der Ästhetik des Monströsen oder der Beziehung zwischen Mensch und Tier. Moderation: Stephanie Heinzeller

Share
März 3rd, 2020

In memoriam Burkhard Driest, Autor und Schauspieler

Burkhard Driest ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Er stand für Fassbinder vor der Kamera und für Zadek auf der Bühne. Als junger Mann saß Driest für Bankraub im Gefängnis – eine Zeit, die er im Roman „Die Verrohung des Franz Blum“ verarbeitet hat. Viele Jahrzehnte später, kurz vor seinem 70. Geburtstag, war Driest bei Stefan Parrisius zu Gast in „Eins zu Eins. Der Talk“.

Share